Gewerbe in Pöcking

Pöcking weist heute eine langjährig gewachsene gewerbliche und handwerkliche Struktur auf.

Bis auf eine rund 500 Jahre alte noch in Betrieb befindliche Schmiede und den üblichen Gasthöfen und Posthaltereien war die Wirtschaft von Pöcking, Possenhofen und den damals noch selbstständigen Nachbargemeinden Maising und Aschering ländlich geprägt. Zur Wende ins zwanzigste Jahrhundert begannen einzelne Fischer mit dem Bau von Fischerbooten als zusätzlicher Ertragsquelle. Heute sehr erfolgreiche Bootsbauer der Freizeitschifffahrt ist in der dritten Generation die weit über die Grenzen unserer Gemeinde hinaus bekannte Bootswerft der Familie Glas in Possenhofen (Drachen, L95).

Maschinenbau, Motorradproduktion oder eine Pharmafirma sowie ein zeitweise sehr florierendes Bauhaupt- und Baunebengewerbe mit über 200 sozialversiche-rungspflichtigen Arbeitsverhältnissen wirken seit dem „Reset 1945“ bis heute nach.

Den Wechsel zum Dienstleistungsbereich prägte dann Ende des 20. Jahrhunderts die Ansiedlung bzw. der Gesellschaftssitz größerer Leasing- Unternehmen. Ertragsorientiert profitierten diese Firmen von den günstigen Gewerbesteuerhebesätzen (240), wie auch umgekehrt die Gemeinde von den Erträgen dieser Firmen.

Heute runden Medienanbieter aus Print, Grafik, der digitalen Welt oder auch des Films diese Entwicklung zu einem Gewerbemix zwischen tradierten und modernen Firmen- und Produktionsinhalten ab.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.