Kaiserin Elisabeth Museum

Das Kaiserin Elisabeth Museum befindet sich im ehemals königlichen Bahnhof Possenhofen, dem heutigen S-Bahnhof Possenhofen (S6), Ausgang Ost.

Es wurde 1998 begründet und basiert auf der Sammlung des Ehepaars Heinemann.

Das Museum zeigt neben Bildern und Druckerzeugnissen, Erinnerungsstücke, Literatur und Zeitdokumente zur Kaiserin und ihrer Familie in den verschiedenen Lebensphasen aber auch Exponate zu König Ludwig II. und dem Starnberger See sowie zur Geschichte des Bahnhofs.

Ergänzend zur Dauerausstellung zeigt das Museum auch Themenbezogene Sonderausstellungen.

Bitte beachten Sie für Besuche im Museum gilt die aktuelle "3G-Regelung" (getestet, genesen, geimpft). Tests dürfen nicht älter wie 24h sein.

Kaiserin Elisabeth
Kaiserin Elisabeth Museum

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.